Mühlen in MV

 

Wohldmühle in Helm

Wohldmühle - Ansicht heute
Foto: Ingo Arlt 2005

                

  • Standort:  Körchower Straße 2,  19243 Wittenburg - Helm
  •        GPS:    53°28'09 N  / 11°08'08" E

Mühlenstandort

  • Name: Wohlder Mühle
  • Baujahr: ?
  • Nutzung: Wohnung
  • Information: Die Wohldmühle befindet sich noch heute etwas versteckt außerhalb des Örtchens. Zum Bau einer Mühle verwendete man üblicherweise Baumaterial aus der näheren Umgebung. So entstanden die bekannten Fachwerk- oder Backsteingebäude. Bei der Wohldmühle bediente man sich der Feldsteine, die Dank der Eiszeit in einigen Ecken des Landes massenhaft auf den Felder zu finden sind. Einige Ortschaften wie Gnevsdorf bei Lübz oder Kirch Grubenhagen bei Teterow bestehen sogar überwiegend aus diesem widerstandsfähigen Material. Die Wohldmühle nutzte auch das Wasser der kleinen Schmaar zum Antrieb der Maschinen. Sie war noch mit einer Turbine bis nach 1945 in Betrieb. Heute reine Wohnnutzung. Am Sturz über der Eingangstür zum ehemaligen Mühlenteil blieb ein alter Türspruch erhalten.
  • Ansprechpartner: privat

zurück

 

 

©www.zwillingswindmuehlen.de